Von vorne bis hinten
From nose to tail quasi. Oder von Hopfen bis Malz und von Frühling bis Winter. Am oberösterreichischen Stiegl-Gut Wildshut wird nämlich nicht nur im Keller gebraut, es wird auch am Feld gesät und in der...
Weiterlesen
Beer With a View
Anflug nach Kapstadt. Der Tafelberg im kitschigen Sonnenuntergang ist Vorbote einer ganzen Reihe beeindruckender Aus- und Einblicke in die westlichste Region Südafrikas – auf ein Bier ans Westkap. Stellenbosch, eine knappe Autostunde von Kapstadt entfernt,...
Weiterlesen
Lieblingstrappist
Trappistenmönche schweigen viel und vermutlich trinken sie gerne. Warum sonst gäbe es einen eigenen Bierstil, der nach ihnen benannt ist? Wobei eigentlich gar nicht von einem Stil gesprochen werden kann. Viel mehr handelt es sich...
Weiterlesen
Salud, Peru!
Unlängst bin ich cocablätterkauend auf den Gleisen Richtung Machu Picchu gewandert, habe eine Tarantel gestreichelt, bin auf 3800 m Seehöhe in den eiskalten Titikakasee gehüpft und wäre im Colca Canyon beinahe von einem Lama angespuckt...
Weiterlesen
Hafenbier im Binnenstaat
Der Legende nach kommt der Bierstil „Porter“ aus England. Namensgebens sollen die fleißigen Londoner Hafenarbeiter gewesen sein, die sich abends gerne mit kräftigem, dunklen Bier stärkten. Dass es nicht unmittelbar einen breiten Fluss oder gar...
Weiterlesen
Jeder mit Jedem?
Collabs mit Bierol mit Camba Bavaria mit Uwe & Me mit Brauwerk mit Collabs mit ... nicht anstößig sondern lediglich Ausdruck dafür, wie vernetzt die Bierszene hierzulande arbeitet. Collaboration Brew wird es genannt, wenn mindestens...
Weiterlesen
Ich mag die Gose
Ich mag die Gose, weil wir uns richtig gut verstehen. Die Gose weiß woher sie kommt. Geboren ist sie am Fuße des sagenumwobenen Harzes, in der Stadt Goslar und wurde bald in Leipzig heimisch, um...
Weiterlesen
Waldgereift
„Naturnäher geht nicht“, schwärmt Axel Kiesbye, wenn er über seinen neuesten Coup – das Waldbier waldgereift - spricht. Die Basis dafür bildet die „Fichte“ aus seiner bereits wohlbekannten Waldbierserie. Neu ist, dass dieses Bier zur...
Weiterlesen
Auf Holz geklopft…
...hat Johannes Kugler während der sechsmonatigen Reifezeit seines Brew Age-Nussknackers vermutlich oft. Damit alles gut geht mit dem neuen Projekt. Oder, weil er dem Klang seiner Bourbon- und Rumfässer so gerne lauscht, denn die verleihen...
Weiterlesen